Asia Candy Challenge

Aus Asien importierte Süßigkeiten stellen viele von uns hierzulande vor eine Herausforderung: All diejenigen, die der Sprache (sei es nun Japanisch, Chinesisch oder eine andere) nicht mächtig sind, auf der die Produktinformationen verfasst sind, können häufig nur raten, nach was die entsprechende Süßigkeit schmeckt. Indizien liefern gelegentlich die Bilder im Manga-Style, mit denen die meist grell-bunt gestalteten Süßigkeitenverpackungen verziert sind. Doch letztlich bleibt es dabei meist bei wagen Vermutungen oder die Vorstellungen, die das Verpackungsmotiv erzeugt, werden am Ende doch enttäuscht.

Zum Glück gibt es sogenannte Asia Candy Challenges. Dabei filmen sich Youtube-Blogger, wie sie Süßigkeiten aus Asien testen. Wer also auf Nummer sicher gehen will beim Kauf von asiatischen Süßwaren, dem seien die folgenden Videos wärmstens empfohlen. Die Blogger erzählen, nach was die Süßigkeiten jeweils schmecken und geben ihre persönlichen Empfehlungen ab.

 

Unsere Lieblings Asia Candy Challenges auf Youtube


Wir haben 5 Asia Candy Challenge-Videos gesammelt, die uns besonders gefallen haben:


Julian und Bibi kosten verschiedene Naschereien aus Asien. Snacks mit "Panda-Geschmack", Schoko-Pilze und Shrimps-Chips sind nur einige Kuriositäten, die ihnen dabei begegnen.


xLaeta hat für ihre Asia Candy Challenge ihre Blogger-Kollegin Alycia eingeladen. Diese ist laut eigener Aussage sehr wählerisch, was Essen betrifft. Was sie von den Süßigkeiten aus Asien hält, ist im Video zu sehen.


Sami Slimani und Stefanie Giesinger probieren Saures, Süßes, Klebriges und Kurioses aus Asien.


Hello Chrissy und Sandy Dynamite waren im Asia Shop einkaufen. Ob ihnen die "Ausbeute" schmeckt?


Julien Bam greift zu, die Süßwaren aus Fernost versprechen aber nicht immer das, wonach sie aussehen ...

Challenge selber machen - so geht`s


Wenn ihr selbst eine Asia Candy Challenge durchführen wollt, bieten die gezeigten Videos eine gute Inspiration. Wir haben euch zusätzlich die wichtigsten Punkte in einer Checkliste zusammengefasst, mit der ihr für eure eigene Challenge bestens vorbereitet seid.

  • Ladet einen Freund/eine Freundin ein - zu zweit macht die Challenge mehr Spaß!
  • Seid offen für Neues.
  • Versucht nicht von der Verpackung und den darauf gedruckten Bildchen vorab auf den Geschmack der Süßigkeit zu schließen.
  • Kauft blind im Asia Shop ein und lasst euch nicht beraten, wonach die Süßwaren schmecken, damit der Überraschungseffekt beim Ausprobieren während der Challenge erhalten bleibt.
  • Wenn Ihr den Überraschungseffekt noch verstärken wollt, bindet euch die Augen zu, bspw. mit einer klassischen Augenbinde oder einem Tuch, und greift "blind" in die Packungen oder noch besser: lasst euch füttern.
  • Habt keine Angst vor verschiedenen Konsistenzen. Asiatische Süßigkeiten können alles sein: fest, gummiartig, flüssig usw.
  • Stellt Getränke bereit, um nachzuspühlen, wenn euch eine der Süßigkeiten nicht gut bekommt.
  • Alternativ tun es auch Kaugummis, Mundspülungen oder anderes, was euch einen frischen Geschmack im Mund gibt.
  • Es kann hart auf hart kommen und euch ein Produkt gar nicht schmecken, sodass ihr es am liebsten wieder rausspucken möchtet. Bereitet euch darauf entsprechend vor, bspw. mit einem Müllsack.
  • Filmt euch bei eurer Challenge so wie die Youtuber in den Videos oben. Egal, ob ihr das Video später veröffentlichen wollt oder nicht: haltet euch die Challenge unbedingt fest, es können viele witzige Momente eintreten, die ihr euch im Nachhinein sicher nochmal anschauen möchtet.

Wenn Ihr euch die Checklist durchgelesen habt fehlen eigentlich nur noch die Süßigkeiten selbst. Ihr könnt sie im Asia Markt in eurer Stadt suchen oder online shoppen - wir haben euch ein paar außergewöhnliche Naschereien aus Asien aufgelistet:



Besonders kurios sind die asiatischen Selbstmach-Süßigkeiten (Kracie Popin Cookin). Mit Pulvertütchen und Schablonen könnt ihr euch eure eigenen Candys herstellen, die aussehen wie "normales" Essen, bspw. Sushi, Donuts, Eis usw.
 

 
Do it Yourself - wir haben uns zuletzt das Sushi-Candy-Set bestellt und müssen sagen: Verrückt! Ohne großen Aufwand haben wir uns in wenigen Minuten kaugummiartige Mini-Sushi-Rollen selbst "gekocht". Doch bevor wir zu viel verraten und den Überraschungseffekt für eure Challenge zerstören, testet selbst :-)

Wir wünschen euch viel Spaß und viele leckere (und lustige) Erfahrungen bei eurer eigenen Süßigkeiten-Orgie!